"Die Rothstein-Kids" ist eine Krimiserie für Kinder von 10-13 Jahren aus der Feder von Anke Hillebrenner.  Mal ein Schloss in Frankreich, mal das trubelige London mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, mal ein Hotel in Halle an der Saale mit geheimnisvollen Gästen - die Orte des Geschehens bieten viel Stoff für  spannende und manchmal auch gefährliche Abenteuer, die die drei Geschwister Luca, Lina und Michi mit ihrem schlauen Mischlingshund Melanchthon bestehen müssen. Und immer wieder begegnen ihnen Fakten aus der Kirchengeschichte, die auf geheimnisvolle Weise mit den zu lösenden Rätseln verwoben sind. Gut, dass der Vater der Kinder, Johannes Rothstein, hier als Geschichtsprofessor immer wieder Licht ins Dunkel bringen kann und auch die historischen Puzzleteile einzuordnen hilft. Köpfchen, Kombinationsgabe und geschichtliches Wissen sind das eine, doch der Leser bekommt vor allem einen Eindruck davon, wie die Kinder die Schwierigkeiten und Gefahren ihrer Ermittlungsarbeiten mithilfe ihres Glaubens an Gott meistern.  

Ab März 2016 wird es das erste der drei Krimiabenteuer der Rothstein-Kids auch als Hörspielproduktionen geben - von und mit Hanno Herzler und Anke Hillebrenner. Komplett wird die Serie als Hörspiel-CDs dann ab September 2016 erhältlich sein.

Wer dabei ist

Charaktere

Lern die Kids kennen!

was passiert

alle drei Titel Inhalte

Welches Buch lese ich zuerst? Lass dir kurz erzählen, worum es geht!

mehr erfahren

Extras

Was nicht im Buch steht!


Die Autoren


Autorin Anke Hillebrenner
Anke Hillebrenner

Anke Hillebrenner wurde 1970 in Bielefeld geboren. Nach dem Abitur studierte sie Jura mit Fremdsprachen in Passau und absolvierte ihr Referendariat am Landgericht in Detmold. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Beruflich ist sie als Rechtsanwältin tätig. Außerdem übersetzt sie Bücher und schreibt Kinderbücher. Bisher sind erschienen: „Das Geheimnis von Schloss Morillion“ (2011), „Das Geheimnis der rätselhaften Briefe“ (2013), „Das Geheimnis des schwarzen Falken“ (2014), „Klara und der beerenrote Knopf“ (2013), „Klara und die grasgrüne Feder“ (2014), „Till Taubenschlag und die lebendige Schultüte“ (2014)).

 

Hanno Herzler Sprecher
Hanno Herzler

Hanno Herzler wurde 1961 in der Nähe von Ulm geboren. Heute ist er als Autor, Journalist, Hörspielregisseur, Hörbuch- und Synchronsprecher und als Sprechtrainer tätig. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach einer Ausbildung zum Rundfunkredakteur studierte er evangelische Theologie in Marburg und Tübingen. Seit 1993 hat er mehr als 80 Hörspiele geschrieben und produziert (unter anderem die Serien „Wildwest-Abenteuer“, „Weltraumabenteuer“, „Abenteuer zwischen Himmel und Erde“ und „Andy Latte“), bei denen er zum Teil auch in einer Sprecherrolle oder als Erzähler auftaucht. Außerdem ist seine Stimme in mehr als 30 Hörbüchern zu hören.